Seite wählen

Neuer Hotspot der europäischen Gastronomie

Das angesehene Reisemagazin Condé Nast Traveler hat Trøndelag zu einem der drei besten kulinarischen Reiseziele weltweit gekürt, und zudem hat Trøndelag 2022 den Titel Europäische Region der Gastronomie erhalten.

Trøndelag bietet eine Fülle kulinarischer Genüsse. Hier werden frische, lokal produzierte Speisen basiert auf den besten Rohwaren serviert, gepaart mit echter Gastfreundschaft. Von Rentieren aus Røros über Kaiserkrabben von Hitra bis hin zu frischem Gemüse das ganze Jahr über – die Speisekammer Trøndelags ist einzigartig und inspiriert Spitzenköche auf der ganzen Welt. Dies ist der perfekte Ort für Feinschmecker und alle diejenigen, die der norwegischen Esskultur näherkommen wollen.

Bei der Käse-WM 2023 in Trondheim ergatterte der Blauschimmelkäse „Nidelven Blå“ der Käserei Gangstad Gårdsysteri aus Trøndelag den ersten Platz und setzte sich dabei gegen mehr als 4500 Käsesorten durch.

In Trøndelag kann man außerdem verschiedene Aquavitsorten probieren, die nach alten Rezepten und mit historischen Kräutern hergestellt werden. Die Entstehung von Aquavit hat eine faszinierende Geschichte. Im Jahr 1805 segelte die „Trondhiems Prøve“ mit fünf Fässern Kartoffelschnaps nach Ostindien. Auf der Rückreise im Jahr 1806 überquerte das Schiff den Äquator, beladen mit Gewürzen und anderen Waren. Als ein Fass mit nicht verkauftem Branntwein geöffnet wurde, staunten die Seeleute über eine Verwandlung: Der Branntwein hatte sich während der Reise verändert. Dies markierte im Grunde die Geburtsstunde des Aquavits, der in Sherryfässern reift.

In Trøndelag können sich Feinschmecker also guten Gewissens auf eine kulinarische Reise begeben.

Restaurants in Trondheim – Home of Nordic Flavours

Britannia Hotel

Das 5-Sterne Hotel Britannia ist ein Reiseziel für sich, dass verschiedene Restaurants beherbergt: Von ungezwungenen Restaurants und Bars bis hin zum Spiegelsaal, einem Michelin-Restaurant. Er hat ja jetzt sein eigenes Restaurant – vielleicht kannst Du einen Satz zur Geschichte einfügen

Fagn

Das Michelin-Restaurant bietet ein kulinarisches Erlebnis, das du so schnell nicht vergessen wirst. Im Erdgeschoss des Restaurants wird ein Inspirationsmenü serviert, bei dem man aus verschiedenen kreativen und leckeren Geschmackserlebnissen wählen kann. Im ersten zweiten Stock befindet sich ein Bistro.

To Rom og Kjøkken

Das To Rom og Kjøkken (auf Deutsch: Zwei Zimmer und Küche) ist ein Restaurant, das in jeder Hinsicht auf hohe Qualität setzt – von den Zutaten, den Räumlichkeiten, der Speisekarte, der Bar und dem Personal bis hin zur Art und Weise, wie es seine Leidenschaft für gutes Essen und Trinken vermittelt.

Bula Bistro

Das Bula Bistro ist ein renommiertes Restaurant in Trondheim, das hauptsächlich lokale Zutaten verwendet und abwechslungsreiche Geschmacksrichtungen kreiert.

Kraft Bodega

Kraft Bodega gilt als einer der aufregendsten Neuzugänge in der Restaurantszene der Stadt. Die Gründer wollten einen Ort schaffen, der Inspiration aus der ganzen Welt schöpft. Das Essen wird hier ganz nach Lust und Laune des Personals serviert, je nach Tagesstimmung und immer mit einer kleinen Portion Humor.

Sellanraa Buch & Bar

Das Frühstücks- und Mittagsrestaurant Sellanraa befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Literaturhaus und der Bibliothek hat eine einladende Atmosphäre und stellt lokales Gemüse bei den Speisen in den Mittelpunkt.

Le Bistro

Bei Le Bistro gibt es französische Gerichte in Kombination mit erlesenen Weinen und Käse. Die gemütliche Bistro-Atmosphäre verleiht diesem Restaurant einen Hauch von Paris mitten in Trondheim.

Spontan Weinbar

In der Spontan Weinbar teilt man sich gerne die kleinen und mittelgroßen Gerichte. Auf der Weinkarte stehen hauptsächlich biodynamische Weine.

Bakklandet Skydsstation

Im malerischen Viertel Bakklandet kann man in der Baklandet Skydsstation köstliche, hausgemachte Speisen in traditioneller Atmosphäre genießen und dabei den Blick über den Nidarosdom schweifen lassen.

Foto: olaf deharde

Brauereien und Bars in Trondheim

Trondheim hat sich nicht nur als Food-Hauptstadt des Landes hervorgetan, sondern sich als eine der besten Bierstädte des Landes etabliert. Entdecke die verschiedenen Brauereien und Bars, darunter die Trondhjem Mikrobryggeri, bei der vor Ort gebraut und vom Fass serviert wird, oder die Raus Bar mit Aquavit-basierten Cocktails.

foto: visittrondheim

Hofläden und Bauernhöfe entlang des Goldenen Umwegs

Exzellente Landküche erwartet dich auf dem Goldenen Umweg, der sich entlang der Europastrasse E6 zwischen Trondheim und Bodø erstreckt und etwa 1,5 Stunden mit dem Auto oder Zug von Trondheim entfernt liegt. Entlang von „Norwegens leckerstem Umweg“ kannst du Hofläden entdecken, lokale Lebensmittelproduzenten, Safthersteller, Mikrobrauereien, Käsehersteller und möglicherweise die innovativste Aquavit-Brennerei der Welt: die Inderøy Brenneri auf dem Hof Berg Gård.

inderøy bryggeri Foto: marius rua

Käserei Gangstad Gårdsysteri

Gangstad Gårdsysteri ist ein preisgekrönter Käseproduzent auf dem Goldenen Umweg, bekannt für den besten Blauschimmelkäse der Welt.

Aquavit auf dem Hof Berg Gård

Berg Gård ist ein Hof mit Metzgerei, nostalgischem Hofladen und Brennerei, bekannt für den Inderøy Aquavit. In der Sommersaison werden auf Berg Gård Getränke, Kuchen, Eis und Mittagessen angeboten.

Handwerksbäckerei Marens Bakeri

Marens Bakeri ist eine lokale Handwerksbäckerei, bei der es auch glutenfreies Brot, Mittagsgerichte und leckeren Kuchen gibt.

Inderøy Gårdsbryggeri

Die Inderøy Gårdsbryggeri ist eine Bauernbrauerei, die nach alten Rezepten braut und über 20 Biersorten produziert. Neben dem Hofladen gibt es auf Anfrage auch Bierverkostungen.

Øyna Kulturlandschaftshotel und Restaurant

Von Øyna aus erhältst du einen atemberaubenden Panoramablick auf die einmalig schöne Kulturlandschaft samt Trondheimsfjord. Im Øyna Restaurant kannst du hochwertiges lokales Essen genießen und danach in der Sky Bar entspannen.

 

Hier findest du die Öffnungszeiten der verschiedenen Hofläden des Goldenen Umwegs auf einen Blick!

Restaurants und Fischerdörfer entlang der Küste

Genieße die vielfältigen kulinarischen Erlebnisse entlang der wilden Küste und in den charmanten Küstendörfern von Trøndelag und probiere unbedingt lokale Spezialitäten wie Krabben, Langusten, Meeres- und Süßwasserfische.

Stokkøya Strandbar mitten im Atlantik

Die Strandbar auf der Atlantikinsel Stokkøya liegt an einem der schönsten Sandstrände Norwegens und ist bekannt für täglich wechselnde Gerichte mit frischen Zutaten aus dem Meer, Fleisch von benachbarten Höfen und saisonalen Produkten.

Bei Strandbaren warten wir darauf, Ihnen ein Geschmackserlebnis zu bieten. Die Speisekarte basiert auf frischen Zutaten aus dem Meer, Fleisch von Bauernhöfen in der Nachbarschaft und anderen Dingen, die die Jahreszeiten zu bieten haben.

Scheunenrestaurant Hovde Gård & Fjøset am Trondheimsfjord

Das Restaurant Hovde Gård & Fjøset in Brekstad bietet klassische Hausmannskost kombiniert mit internationaler Küche.

Klostergården auf der Insel Tautra

Auf der Insel Tautra im Trondheimsfjord befindet sich der Klostergarten, eine Brauerei mit Restaurant. Hier gibt es Abendessen mit mehreren Gängen inklusive einer Bierverkostung.

Tipp: Die vielleicht schnellste und definitiv aufregendste Art von Trondheim nach Tautra zu reisen, ist mit einem Raftingboot. Hier kannst du deinen Bootstrip buchen!

Ansnes Bryggeri auf der Insel Hitra

Das Brauerei- und Fischrestaurant Ansnes Bryggeri ist bekannt für Gerichte mit frischen Zutaten direkt aus dem Inselreich von Hitra und Frøya.

Auf Anfrage kannst du an einer Bierverkostung oder gar an einem Kurs im Bierbrauen teilnehmen. Wenn du schon immer einmal davon geträumt hast, dein eigenes Bier zu brauen, bist du hier genau richtig. Du kannst am gesamten Prozess vom Mahlen des Getreides bis zur Verkostung des fertigen Bieres dabei sein.

Ein weiteres Highlight im Erlebnisangebot der Ansnes Bryggeri ist das sogenannte Brauerei-Hopping. Dabei kannst du Insel-Hopping mit einem RIB-Raftingboot und Bierverkostung bei zwei weiteren Brauereien miteinander verbinden.

 

Røros Rein Foto: Jarle Hagen

Weitere Empfehlungen für deine kulinarische Reise durch Trøndelag

Samische Essenskultur bei Rørosrein in Røros

Ein Erlebnis der besonderen Art bekommst du bei Rørosrein. Hier nimmst du auf Rentierfellen in einer achteckigen Hütte Platz, die nach alter samischer Tradition gebaut wurde. Es werden Rentiergerichte serviert und du kannst mehr über die südsamische Kultur erfahren.

Das Gourmetrestaurant Experience in Steinkjer

Im Experience kannst du einen kulinarischen Abend im rustikalen Restaurant auf dem Bauernhof Bjerkem genießen. Sobald du die umgebaute Scheune betrittst, fühlst du dich 150 Jahre zurück in der Zeit versetzt. Das Experience bietet qualitativ hochwertige Speisen an und verwendet dabei ausschließlich lokale Zutaten, die zum Teil selbst angebaut werden.

Man kann zwischen dem 16-Gänge-Erlebnismenü und dem 7-Gänge-Signature-Menü jeweils mit passender Wein- und Getränkekarte wählen.

Food Festival und Brauereifest

Appetit bekommen? Trondheim ist der ideale Ausgangspunkt für deine kulinarische Reise durch Mittelnorwegen. Jedes Jahr im Juli findet hier außerdem das Brauereifest und eines von Europas größten Food Festivals statt, wo mehr als 200 Lebensmittel- und Getränkeproduzenten kommen.

 

Deine kulinarische Reise nach Mittelnorwegen ist nur einen Direktflug von München nach Trondheim entfernt.